| Touristische Höhepunkte | Touristischen zonen | Anreise ins Aveyron |


Die Touristischen Zonen
 
 
1. Aubrac - Carladez - Vallée du Lot (Lottal).
Aubrac  

Aubrac - Carladez - Vallée du Lot

 

 

Aubrac - Carladez - Vallée du LotDie vulkanischen Hochfläche des Aubrac mit seinen unendlichen Weiten und die Ebene des Carladez zwischen Rouergue und Auvergne sind an Ursprünglichkeit kaum zu übertreffen. Weiter südlich schlängelt sich der Lot durch sein liebliches Tal mit typischen Dörfer.

2. Conques - Marcillac.
Conques  

Conques - Marcillac

 

 

Conques - MarcillacAm Fuße der Hochebene befindet sich das Tal von Marcillac, das mit seinem milden Klima und den Häusern aus rotem Sandstein zwischen Wein- und Obstbewachsenen Hängen reine Lebensfreude vermittelt. Conques ist ein Prachtstück romanischer Kunst und eine der wichtigsten Stationen auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostella.

3. Gorges de l'Aveyron - Vallée du Lot.
Najac  

Gorges de l'Aveyron - Vallée du Lot

 

 

Gorges de l'Aveyron - Vallée du LotDiese großflächige Zone im Westen des Departements besteht aus einem wahren Mosaik von Landschaften. In diesem kontrastreichen Landstrich verstecken sich wahre architektonische Schätze wie die Bastiden des Rouergue (Najac, Villefranche, Villeneuve, La Bastide l’Evêque) und zahlreiche Schlösser.

4. Ségala - Pays du Viaur.
Paysage du Ségala  

Ségala - Pays du Viaur

 

 

Ségala - Pays du ViaurAuch als " Land der hundert Täler " bezeichnet, zieht sich dieser Landstrich von den Seen des Lévézou zu den Tälern des Aveyron und des Viaur. Über die Hochebene gelangt man an Flüsse und Bäche, die sich durch bewaldete Hänge schlängeln. Der Ségala wird von einem wahren Schatz gekrönt: der königlichen Bastide Sauveterre de Rouergue.

.

5. Rodez - Vallée de l'Aveyron.
Rodez  

Rodez - Vallée de l'Aveyron

 

 

Rodez - Vallée de l'Aveyron Von Sévérac-le-Château ausgehend, wo sich die Quelle des Flusses Aveyron befindet, können Sie dem Flusslauf bis nach Rodez folgen, einer 2000 Jahre alten Stadt. Die im Herzen des Departements gelegene Präfektur empfängt Sie im Schatten ihrer Kathedrale, deren Turm der Schönste Frankreichs sein soll.

6. Lac de Pareloup - Lacs du Lévezou.
Lac de Pareloup  

Lac de Pareloup - Lacs du Lévezou

 

 

Lac de Pareloup - Lacs du LévezouDieses weit reichende Plateau zwischen den Tälern des Tarn und des Aveyron zählt insgesamt sechs schöne Stauseen, darunter den Lac de Pareloup (1200 Hektar), den Lac de Pont de Salars und den Lac de Villefranche de Panat. Umgeben von den Wäldern und Weiden der Monts du Lévezou, ist dieses Gebiet ein beliebtes Urlaubsziel.

7. Millau - Gorges du Tarn.
Gorges du Tarn  

Millau - Gorges du Tarn

 

 

Millau - Gorges du TarnAuf den Hochflächen des Larzac, Méjan, Sauveterre und Causse Noir findet man Natur, soweit das Auge reicht, dazwischen die imposanten Einschnitte der Schluchten des Tarn, der Jonte und Dourbie: hier im Herzen des „Parc Naturel des Grands Causses“ befinden sich auch historische Kostbarkeiten, wie die bekannten Dörfer der Templer und Johanniter auf dem Larzac.

8. Le Pays de Roquefort.
Rougier de Roquefort  

Le Pays de Roquefort

 

 

Le Pays de RoquefortZwischen dem Vorland der Lacaune Berge und der bekannten Hochfläche des Larzac liegen kontrastreiche Landschaften wie der „Rougier de Camares“ mit seiner roten Erde und das Tarntal. Hier werden seit Jahrhunderten Schafe gezüchtet, deren Milch zur Herstellung des weltberühmten Roquefortkäses verwendet wird.



Ferienunterkünfte im Aveyron

Informationen in englischer Sprache
-

Informationen auf Niederländisch -

Informationen auf Französisch -

Informationen in spanischer Sprache -




Comité départemental du tourisme de l'Aveyron ( CDT 12 ) - 17, rue Aristide Briand - BP831 - 12008 Rodez cedex
Tél. : +(33) 5 65 75 40 12 - E-mail : infos@tourisme-aveyron.com